Projekte

Die folgenden Referenzprojekte geben einen Überblick über die Dialogkompetenz der ScienceDialogue-Gesellschafter Dr. K atharina Zöller, M aren Schüpphaus und S ven Siebert:

Akteursbeteiligung „KiTaPlan2020“ in der Stadt Beilngries: Politik, Verwaltung, Träger und pädagogische Fachkräfte sowie Eltern und junge Paare erarbeiteten 2018 gemeinsam eine zukunftsfähige Gestaltung des Betreuungsangebots für die Großgemeinde Beilngries.

EU-Projekt GAMBA (Gene Activated Matrices for Bone and Cartilage Regeneration on Arthritis): Laien in Irland, Deutschland und der Schweiz bewerteten von 2011 bis 2013 innovative Arthrose-Forschungsansätze mit Stammzellen und Gentheraphie und erstellten ein Laiengutachten für Spitzenforscherinnen und -forscher aus sechs Ländern.

Jugendforen Nanomedizin (BMBF-Projekt, 2008): In drei Jugendforen sowie einem Online-Dialog bewerteten junge Erwachsene das Themenfeld Nanomedizin und erstellten ein Jugendgutachten, das an das Bundesforschungsministerium sowie den Ethikbeirat des Deutschen Bundestages übergeben wurde (www.Nano-Jugend-Dialog.de / www.Online-Dialoge.de, hier auch ein 22-minütiger Dokumentarfilm). Dieses Projekt macht Vorgehensweise und Ergebnisse bei Bürgerforen besonders deutlich.

Diskurs Grüne Gentechnik des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (BMVEL) 2002: Vertreter/innen von 30 nationalen Verbänden und der Bundesministerien diskutierten unter Beteiligung wissenschaftlicher Expertinnen und Experten strittige Aspekte der Grünen Gentechnik (www.transgen.de/wissen/diskurs).

Ethikdiskurs „diskurslernen Therapeutisches Klonen“ (2005-2006) des Deutschen Refe­renzzentrums für Ethik in den Biowissenschaften (drze), Bonn: Schüler/innen zwischen 16 und 25 Jahren aus drei verschiedenen Schulformen erarbeiteten ein Votum mit Emp­fehlungen an Forschung, Politik und Öffentlichkeit (www.diskurslernen.de)

Öffentlichkeitsphase "Leitlinie Bildung" der Landeshauptstadt München (2007-2009): Laien - sprich: "BürgerInnen" - erarbeiteten mit Expertinnen und Experten aus Bildung, Wissenschaft, Verwaltung und Politik einen verbindlichen Zielkatalog für die Zukunft der Bildungslandschaft München.

My Open Digital Urban Lab (www.modul-7.de): Jugendbeteiligungsprojekt (2009) zum Einsatz neuer Medien in der Quartiersentwicklung (ExWoSt-Projekt im Auftrag des BMVBS).

„Resolution of environmental conflicts by neighbourhood dialogue“, Gewerbeaufsichts­amt Hannover/EU-Netzwerk „Implementation and Enforcement of Environmental Law” (2004-2007): Entwicklung eines Leitfadens zum Aufbau von Nachbarschaftsdialogen in Zusammenarbeit mit Vertretern der Gewerbeaufsichtsbehörden aus 18 europäischen Ländern (www.impel.eu).

Runder Tisch Science et Cité, Schweiz (2002-2004): Dozenten und Studierende der Hochschule Rapperswil entwarfen gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Thalwil einen Plan zur Aufwertung des Thalwiler Seeufers.

Mehr über die Aktivitäten der Partner von ScienceDialogue finden Sie auf den folgenden Internetpräsenzen: 

DialogZ                   Essentielles


konzept: grün GmbH            svsi

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/